Rike Radlader
Makerin

Rike Radlader macht Dinge, die sie noch nicht kann. In der einen Hälfte ihres Lebens verdient sie als selbstständige Veranstaltungs- und Projektmanagerin und neuerdings auch Cutterin ihre Penunzen. Darüber hinaus engagiert sie sich als stellvertretende Vorstandsvorsitzende beim immergutrocken e.V. ehrenamtlich und kümmert sich da u.a. um Themen wie Infrastruktur & Sicherheit auf dem Immergut Festivals in Neustrelitz. Die andere Hälfte ihres Lebens ist gefüllt mit viel Dreck, Sägestaub, Verletzungen und einer kleinen Werkstatt, in der sie Rollatoren zu mobilen Home-Offices umbaut, Busen-Lichterketten zusammen frickelt oder Leuchtschilder für Frauennetzwerke und Bands baut. Ihr buntes Treiben hält sie seit kurzem nun auch in unterhaltsamen Videos auf YouTube in einer Mischung aus Löwenzahn und BastelBrothers fest und begleitet es (fast) täglich auch auf Instagram und TikTok.