Kathrin Passig

Kathrin Passig lebt in Berlin vom Schreiben von Sachbüchern und anderen zweifelhaften Tätigkeiten. Zuletzt erschien Ende 2013 das auf der re:publica 2010 für "diesen Herbst" angekündigte "Weniger schlecht programmieren" (O'Reilly Verlag, zusammen mit Johannes Jander), außerdem zwischen 2014 und 2020 sieben E-Book-Ausgaben des Gemeinschaftsblogs "Techniktagebuch". Im Sommer 2020 erscheint "Handbuch für Zeitreisende – Von den Dinosauriern bis zum Fall der Mauer" (Rowohlt Berlin, zusammen mit Aleks Scholz).

Sessions

Zur Zeit gibt es noch kein veröffentlichtes Programm. Bitte schaue später noch einmal rein.