Kanal 2
German
Statement Talk
Booksprints: Gemeinsam lebendige Wissensressourcen schaffen

Short thesis

Ein paar Tage Zeit, ein Dutzend Expert*innen, ein Buch – Als Gastgeberinnen für Booksprints können Bibliotheken Plattformen bieten, um lebendige Wissensressourcen zu schaffen.

Description

Die TIB in Hannover ist die weltweit größte Fachbibliothek für Technik und Naturwissenschaften. Wir möchten unsere Infrastruktur, unser Know How und unsere Methodenkompetenz teilen, um neue, lebendige Wissensressourcen entstehen zu lassen.

Book Sprints sind ein Verfahren der agilen Wissensgenerierung und des Wissenstransfers, das ursprünglich im Bereich der Software-Dokumentation eingesetzt wurde. Es geht dabei um die systematische Überführung von individuellem Expertenwissen in strukturiertes Wissen – in Form digitaler oder gedruckter Handbücher, Dokumentationen oder Lehr-/Lernmaterialien.

Ein paar Tage Zeit, ein Dutzend Expert*innen, ein Buch – das Open Science Lab der TIB zeigt in Book Sprints, welches Potenzial digitale Anwendungen für offenes wissenschaftliches Arbeiten bieten. Bei einem Book Sprint kommen mehrere Fachleute für einige Tage zusammen, um ein komplettes Fachbuch zu schreiben und zu veröffentlichen. Unter Führung erfahrener Book-Sprint-Moderator*innen verfassen die Autor*innen gemeinschaftlich die Kapitel, motivieren und inspirieren sich gegenseitig, können sich austauschen und direktes Feedback geben. So entstanden zum Beispiel die im Netz frei zugänglichen Ressourcen  "The Open Science Training Handbook" und "Krisenmanagement – Lehrbuch für den Öffentlichen Gesundheitsdienst".

 

Diese Session wird präsentiert von unserem Partner Senatsverwaltung für Kultur und Europa

Partner