Kanal 2
German
Statement Talk
Konzerthaus Berlin digital - Wir sind gekommen um zu bleiben!

Short thesis

Die Corona-Krise trifft uns als Berliner Kulturinstitution hart. Um trotzdem mit unserem Publikum in Kontakt zu bleiben, haben wir viele Angebote in den digitalen Raum verlagert. Dazu zählt das Online-Angebot "#konzertZUhaus" genauso wie die interaktive Komposition in VR "Umwelten" und unser Kanal auf Twitch, der im April startet. Wir sind mittendrin im digitalen Transformationsprozess und werden diese Kanäle - neben den klassischen Veranstaltungen bei uns im Haus - weiter nutzen.

Description

Im Konzerthaus Berlin finden normalerweise rund 600 Veranstaltungen pro Saison statt. Seit März 2020 sind wir nun aufgrund der Corona-Maßnahmen fast durchgehend geschlossen. Diese Situation zwang uns zum Umdenken und zur Neuausrichtung. Innerhalb von kurzer Zeit entwickelten wir unser Online-Angebot #konzertZUhaus, bei dem viele Orchestermitglieder wie auch Mitarbeiter*innen des Hauses ihre Ideen einbrachten und umsetzten. So entstand - und entsteht immer noch - ein Potpourri aus verschiedenem Content: von der MitMachMusik für Kinder über Einblicke hinter die Kulissen des Hauses bis zum groß produziertem Live-Stream. Für uns die Möglichkeit, auch weiterhin auf Augenhöhe mit unserem Publikum zu bleiben. 

Die Corona-Zeit hat die digitalen Transformationsprozesse, die bei uns schon vorher angelegt waren, beschleunigt und verstetigt. So konnten wir bereits aus Erfahrungen mit digitalen Anwendungen, wie z.B. unserer App "Virtuelles Quartett", die sehr viel positive Resonanz bekommen hat, lernen und Projekte erfolgreich weiterentwickeln. Darunter fällt die interaktive Komposition in VR "Umwelten", die wir Ende 2020 fertig gestellt haben, genauso wie das Projekt "Orchesterbox", wo die Musikvermittlung für Grundschulkinder im Vordergrund steht. Im April startet unser Twitch-Kanal, im Herbst findet eine hybride Veranstaltungsreihe unter unserer Federführung statt. Weitere Projekte sind in Planung. Diese Zeit nimmt uns ohne Zweifel viel von unseren Möglichkeiten und wir alle wollen wieder das lebendige Konzerthaus und das Treiben am Gendarmenmarkt zurück, aber sie zeigt uns auch, dass wir auf dem richtigen Weg sind und es viel Platz und Potential gibt, den digitalen Raum nachhaltig zu nutzen, um neue Zielgruppen zu gewinnen und alte zu halten. In diesem Sinne sind wir als Berliner Kulturinstitution ein gutes Beispiel, wie dieser digitale Wandel erfolgreich stattfinden und wie man sich auch in großen Strukturen ein wenig neu erfinden kann. Wir sind gekommen, um zu bleiben!   

Speakers