ASAP 1
-
German
Live Translation
Talk
Beginner
As Science Always Predicted: Klimakrise und nun?

Short thesis

Die Klimakrise ist in vollem Gang, ihre Auswirkungen werden in vielen Regionen der Welt spürbar. Gleichzeitig dringen die Ergebnisse der Klimaforschung kaum an die Politik und Teile der Gesellschaft durch. Was deshalb zu tun ist, diskutieren drei Wissenschaftlerinnen, die in unterschiedlichen Rollen den Diskurs rund um die Klimakrise mit gestalten.

Description

Wieso dringen die Ergebnisse der Klimaforschung kaum an die Politik und einige Teile der Gesellschaft? In diesem Panel diskutieren drei Wissenschaftlerinnen, die in unterschiedlichen Rollen den Diskurs rund um die Klimakrise mit gestalten: Ökonomie und Poltikberatung, der Zuordnungswissenschaft und der Beratung von Kommunen zur Anpassung an die Klimakrise.Maja Göpel ist Mitgründerin der ScientistsForFuture und berät als Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) die Bundesregierung in Klimafragen. Daniela Jacob leitet das GERICS in Hamburg und berät z.B. Kommunen bei Anpassungsstrategien an den Klimawandel. Friederike Otto ist  Klimaforscherin an der University of Oxford und hat die sogenannte Zuordnungswissenschaft mit geprägt, die die Wahrscheinlichkeiten erforscht, mit welche konkrete Extremwetter-Ereignisse nachweisbar Folgen der Klimakrise sind. In dieser Runde wollen wir über die aktuelle Entwicklung in der Klimaforschung, sowie das Verhältnis zur Politik seit den großen Klimaprotesten und dem Beginn der Corona-Pandemie sprechen, sowie die Rolle der Wissenschaft zwischen Beratung und Aktivismus thematisieren. Im Anschluss stehen wir Euch für eine Diskussion zur Verfügung!

Moderation: Henning Krause (Social-Media-Manager, Helmholtz-Gemeinschaft)

Mehr Fragen als Antworten? Gleich im Anschluss zur Session gibt es hier unseren Deep Dive.

Partner