Juliane von Reppert-Bismarck
Gründerin & Leiterin

Juliane rief das Nachrichtenkompetenzprojekt Lie Detectors ins Leben, das mit dem 2018 "European Digital Skills Award" der Europäischen Kommission im Bereich Bildung ausgezeichnet wurde und leitet das Projekt, Partnerschaften und Strategie. Sie leitet die Interessenvertretung der Organisation zur nachhaltigen Bekämpfung der digitalen Desinformation und Radikalisierung und berät Entscheidungsträger auf nationaler und europäischer Ebene, mitunter als Mitglied der „High-Level Expert Group on Fake News“ (2018) und des EU Expertengremiums für Medienkompetenz. Juliane entwarf Lie Detectors‘ Konzept, Skripte und Trainingsmodell. Mit der Gründung von Lie Detectors legte Juliane eine mehrfach ausgezeichnete Journalistenlaufbahn zur Seite, in der sie u.a. für das Wall Street Journal, Newsweek, Reuters, MLex und Spiegel Online berichtete und redigierte. Sie ist Absolventin der Journalistenschule der Columbia University in New York.

--------------

Juliane created news-literacy campaign Lie Detectors and directs its activities, partnerships and strategy. She has advised governments, policy-makers and the EU on strategies to counter disinformation and radicalisation, including within the EU’s High-Level Expert Group on Fake News and its Media Literacy Expert Group. Juliane designed the concept, scripts and training approach of Lie Detectors, which was awarded the EU Digital Skills Award for its work in education. To create Lie Detectors, Juliane put aside an award-winning journalism career, during which she wrote for The Wall Street Journal, Newsweek, Reuters, MLex and Spiegel Online among others, focusing largely on regulation. She is an alumna of New York’s Columbia University Graduate School of Journalism.

Sessions

Zur Zeit gibt es noch kein veröffentlichtes Programm. Bitte schaue später noch einmal rein.