Dirk Messner
Präsident

Prof. Dr. Dirk Messner ist seit dem 1. Januar 2020 Präsident des Umweltbundesamtes. Er ist außerdem Co-Direktor des „Käte Hamburger Kolleg / Centre for Global Cooperation Research“ an der Universität Duisburg-Essen.

Er war zuvor Direktor des Instituts für Umwelt und menschliche Sicherheit der Universität der Vereinten Nationen (UNU-EHS) in Bonn, Vize-Rektor der United Nations University (UNU) und leitete fünfzehn Jahre lang das „Deutsche Institut für Entwicklungspolitik“.

Prof. Messner ist ein international anerkannter Experte in den Bereichen Globalisierung/Global Governance, Transformationen zur Nachhaltigkeit, Dekarbonisierung der globalen Wirtschaft, Nachhaltigkeit und digitaler Wandel sowie internationale Kooperation und gesellschaftliche Veränderungen.

In seiner wissenschaftlichen Laufbahn hat er verschiedene internationale Forschungsinitiativen geleitet und ist zurzeit u.a. Co-Koordinator von „The World in 2050“, einem globalen Forschungskonsortium zur Umsetzung der Agenda 2030. Er ist Mitglied der “Earth League”, ein Zusammenschluss führender Wissenschaftler im Bereich Nachhaltigkeit und Erdsysteme. Zudem war er Mitglied in einer Reihe von hochrangigen politischen Beiräten; unter anderem Co-Vorsitzender des „Wissenschaftlichen Beirates der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU)“, des „Sustainable Development Solutions Network Germany“ und der „Science Platform Sustainability 2030“ sowie im „Global Knowledge Council of the Worldbank” und des „China Council for International Cooperation on Environment and Development ”.

Sessions

Zur Zeit gibt es noch kein veröffentlichtes Programm. Bitte schaue später noch einmal rein.